Wunde Läufe

Beim Sitzen liegt das Körpergewicht eines Kaninchens hauptsächlich auf den Hinterpfoten, dem bei Kaninchen lang ausgebildeten Abschnitt zwischen Fersenbein und Zehenknochen. Dieser Bereich ist durch eine dicke Fellschicht gepolstert, um die darunterliegende empfindliche Haut und die Knochen zu schützen.

Ursachen

Durch verschiedene Ursachen kann das vorliegende Fellpolster die darunterliegende Haut nicht ausreichend schützen und es entstehen teilweise schwere Entzündungen. Ursächlich sind folgende Faktoren meist an Sohlenhautentzündungen beteiligt:

  • Falsche Einstreu: Harter, rissiger Käfigboden, scharfe Kanten am Drahtboden oder ständig feuchte Einstreu führen zu Hauterweichungen und -verletzungen mit der Folge bakterieller, eitriger Entzündungen. Kaninchen sollten auf weicher, saugfähiger Einstreu gehalten werden. Auch viele der im Handel angebotenen Pellets oder Granulate sind eigentlich für die empfindlichen Fußsohlen nicht geeignet und sollten nur mit einer darüberliegenden, dicken Stroh- oder Heuschicht benutzt werden.
  • Mangelnde Hygiene: Wird ein Kaninchenstall nicht oft genug gereinigt, ist schnell die gesamte Einstreu feucht. Ein feuchtes Fellpolster ist jedoch nicht mehr in der Lage, die darunterliegenden Gewebe ausreichend zu schützen. Zusätzlich kann feuchte Haut wesentlich leichter von Bakterien und Pilzen besiedelt werden.
  • Übergewicht: Übergewicht führt zu einer zusätzlichen Belastung und begünstigt dadurch die Entstehung von Sohlengeschwüren.

Durch einen oder mehrere dieser Faktoren ist das Fellpolster nicht mehr in der Lage, die darunterliegende Haut ausreichend zu schützen. Es kommt zu verstärktem Druck auf die Sohle und zur Nekrose der Haut. An diese vorgeschädigten Bereiche lagern sich Bakterien oder Pilze an und führen zu schweren Entzündungen.

Leitsymptom

  • Wunden an Hinterläufen

Symptome

  • An der Unterseite der Hinterläufe fällt meist zuerst das Fell aus. Die darunterliegende Haut ist durch die Druckbelastung dann schnell gerötet und verdickt. Durch die Ansiedlung von Bakterien entstehen nässende Wunden, die schnell großflächig werden und häufig eitrig sind. Auch Blutungen sind häufig. Die erkrankten Kaninchen bewegen sich deutlich weniger.Diese Entzündungsvorgänge sind hochgradig schmerzhaft und führen zu gestörtem Allgemeinbefinden und zu Fressunlust



weiterlesen »
Artikel von:

Aus der Hunde-Welt


Wie auch wir Menschen, können auch Hunde allergisch auf bestimmte Inhalte im Futter allergisch reagieren. Wie Allergien am besten erkennt, sie vermeidet und welche...

Aus der Katzen-Welt


Eine Infektion mit dem Felinen Leukämievirus (FeLV) führt zu einer allgemeinem Immunschwäche und zur Tumorbildung. FeLV wird häufig auch als Leukose bezeichnet.

Aus der Pferde-Welt


Eine Hornsäule ist eine säulenartige Verdickung an der Innenseite der Hornwand des Hufes. Sie ist also auf der Außenseite der Hufwand nicht zu erkennen. Am...

Video Mediathek

Devider

Tier-News


Camping mit Hund


Camping mit Hund ist eine besondere Art, Urlaub auf Reisen zu verbringen. Wir genießen immer wieder unsere Fahrten im Wohnmobil. Wir, das sind mein Mann, unsere Bearded-Collie-Hündin Bijou sowie der Shitzu Miró. Wie die meisten Camping-Fans können auch wir uns nicht vorstellen, ohne unsere geliebten Vierbeiner zu reisen. Camping mit Hund ist einfach die ideale Art, […] Der Beitrag Camping mit Hund erschien zuerst auf Planet Hund.


Welpengruppen: Notwendiges Muss oder vermeidbares Übel?


Wer sich einen Welpen holt, steht vor der Entscheidung ob, und in welchem Rahmen er eine Hundeschule oder einen Verein besuchen möchte. Sowohl Hundeschulen als auch Vereine bieten oft „Welpengruppen“ an. Manche sind reine Spielgruppen, in denen die Welpen mit anderen Welpen interagieren. Andere dagegen legen ihr Hauptaugenmerk auf die Grunderziehung und die ersten Kommandos, […] Der Beitrag Welpengruppen: Notwendiges Muss oder vermeidbares Übel? erschien zuerst auf Planet Hund.


Mein erstes Agility Turnier: Was muss ich wissen?


Du hast mit Deinem Hund viel Spaß beim Agility und einen kniffligen Parcours verstehst Du als Herausforderung? Dein Hund sitzt wie eine gespannte Feder am Start. Auf Dein Signal hin schießt er über den Platz, springt über die Hürden und fegt durch die Tunnel. Dann wird es Zeit für Euer erstes Agility Turnier! Wie funktioniert […] Der Beitrag Mein erstes Agility Turnier: Was muss ich wissen? erschien zuerst auf Planet Hund.


Dürfen Hunde in den Pool? Gefahr durch Chlor?


Hey zusammen, also mein Mann und ich möchten gerne zeitnah zum Sommer einen Pool in den Garten bauen lassen. Wir haben einen zwei Jahre jungen Beagle und eine knapp 8 jährige Schäferhündin. Beide lieben das Wasser, da wir sie seit klein auf immer mit zum Baggersee nehmen. Ich möchte meine beiden Lieblinge natürlich keiner Gefahr aussetzen. Ich habe hier Link entfernt gelesen, dass das Chlor im Poolwasser gefährlich für die Hunde werden kann. Sollten wir dann lieber das Chlor einfach weglassen, oder gibt es vielleicht für Hunde so eine Art Allergietest? ...


Appenzeller oder Labrador


Hallo Ich habe mich hier gerade angemeldet. Wir, Familie mit 2 Kindern (5&7 Jahre), Haus mit großem Garten und Wald in direkter Nähe. Mein Mann hatte in seiner Jugend einen Hund in möchte dies nun auch wieder. Kinder sind natürlich begeistert und auch ich würde mich sehr freuen. Hundeführerschein wird vor Ostern gemacht und Hundeschule ist auch im nächsten Ort. Der Hund soll zu uns kommen, wenn wir im Juli Urlaub haben. Mit Töchtern haben wir schon gesprochen. ...


Labrador die richtige Wahl?


Hallo Ihr Lieben, nachdem ich bereits viele Jahre (seit meiner Jugend) dem Wunsch nach einem Hund nicht nachgehen konnte, plane ich nun endlich die Umsetzung. Gesucht wird ein mittelgroßer bis großer Hund der mit Wohnungshaltung klar kommt. Eine der wenigen Rassen über die ich mit diesen Anforderungen gestolpert bin ist der Labrador. Ich bin ein großer Fan schwarzer Labradore aber möchte doch zumindest hören ob ihr meine Lebensumstände als angemessen anseht und/oder ihr eventuell andere Rassen vorschlagen würdet. ...

Eine Auswahl unserer Partner