Hundewelt

Alles zu Hund & Halter – Welche Hunderasse passt zu Dir?

Keine leichte Entscheidung bei so vielen verschiedenen Hundetypen die Rasse zu finden, die am besten zu einem passt. Nur gut, wenn man da über die verschiedensten Merkmale und Besonderheiten jeder Rasse Bescheid weiß! Wie gut bist Du informiert?

Was tun bei Übergewicht?

Etwa 20-30% aller Hunde, die in der tierärztlichen Praxis vorgestellt werden, leiden an Übergewicht. Häufig sind sich die Hundebesitzer dieses Übergewichts nicht bewusst, sondern es ist eher ein „ Zufallsbefund“ im Rahmen einer jährlichen Vorsorgeuntersuchung oder Impfung.

 Weitere Bezeichnungen: Adipositas, Fettleibigkeit 

Normalgewicht 

Es ist sehr schwierig, das Gewicht des eigenen Hundes richtig einzuschätzen. Für jede Hunderasse sind zwar bestimmte Rassestandards bekannt, das genaue Normalgewicht ist jedoch von der Größe und dem Typ des Einzeltieres abhängig. Grundsätzlich gilt, dass bei einem normalgewichtigen Hund alle Rippen und die Rippenränder beim Streicheln durch die Haut spürbar sein sollten. Bei Übergewicht hat sich dort nämlich eine Fettschicht gebildet, die die Rippen nur noch undeutlich spüren lässt.
 

Ursachen für Übergewicht

  •  Falsche Futtermenge: Es gehört zum normalen Verhalten des Hundes, dass er möglichst viel frisst, wenn ihm Futter angeboten wird. Dies diente seinen Vorfahren dazu, in schlechten Zeiten eine Reserve zu haben. Das tägliche, regelmäßige Futterangebot heutzutage macht dieses “ Auf-Vorrat-Fressen“ jedoch unnötig. Die Verantwortung für die richtige Futtermenge liegt deswegen in den Händen der Hundebesitzer.
  •  Falsches Futter: Achten Sie darauf, dass Sie ein Futtermittel auswählen, das speziell für das jeweilige Alter und die Beanspruchung Ihres Hundes angepasst ist.
  •  Bewegungsmangel 
  • Füttern von Tischabfällen: Häufig ist zwar die Futterration passend berechnet, das Übergewicht entsteht jedoch durch das Zufüttern von Leckerlis oder Tischabfällen. Diese zusätzlichen Kalorien müssen nämlich von der täglichen Futterration abgerechnet werden, damit der Hund nicht zu dick wird.
  •  Alter: Im Alter nehmen Bewegung und Kalorienverbrauch ab. Die Futterration muss entsprechend angepasst werden. Auch zum Ende der Hauptwachstumsphase, also nach etwa 12 Monaten, muss das Gewicht besonders sorgfältig beobachtet werden.
  •  Kastration: Durch die hormonelle Umstellung nach einer Kastration werden häufig ebenfalls weniger Kalorien gebraucht, um das Gewicht zu halten. Auch hier muss die Futtermenge angepasst werden. 



weiterlesen »
Artikel von:

Video Mediathek

Devider

Tier-News


Rassehundeausstellung als Besucher angucken-was muss ich beachten?


Hallo Zusammen, am Samstag findet bei mir in der Umgebung eine Spezial-Rassehundeaustellung des Club Elsa statt. War noch nie auf einer Ausstellung und würde mir diese gerne als Besucher (derzeit noch ohne Hund) angucken.... und da bietet es sich doch förmlich an, wenn diese in der Umgebung...


Namensbedeutung - Baru -


Liebe Rhodesian-Ridgeback-Gemeinde, wir haben jetzt seit 6 Wochen einen Ridgeback-Rüden. Er heißt Baru und ist 14 Wochen alt. Als wir damals auf Namenssuche waren, bin ich hier in diesem tollen Forum, fündig geworden. Ich hatte als Übersetzung für den Namen Baru - Kleiner Mann - irgendwo...


Hundeboxen - Stiftung Warentest


Hallo Zusammen, wir schauen gerade nach passenden Transportmöglichkeiten im Auto und sind dabei auf einen aktuellen Test der Stiftung Warentest gestoßen. Vielleicht interessiert es den ein oder anderen von Euch ja ebenfalls :) https://www.test.de/Hundeboxen-im-Test-5274060-0/


Ein Welpe kommt ins Haus: Grundlagen über das Zusammenleben mit dem neuen Hund


Wenn ein Welpe ins Haus kommt, herrscht gewissermaßen erst mal Ausnahmezustand. Der angehende Hundehalter hat sich natürlich vorher informiert, Bücher gelesen, mit anderen Hundebesitzern gesprochen, sich vielleicht sogar schon eine gute Welpenschule ausgesucht. Er glaubt sich gut gewappnet, aber wie so oft, sieht die Praxis anders aus als die Theorie. Innerhalb weniger Tage sieht er sich […] Der Beitrag Ein Welpe kommt ins Haus: Grundlagen über das Zusammenleben mit dem neuen Hund erschien zuerst auf Planet Hund.


Österreich Urlaub mit Hund


Für einen Urlaub mit Hund ist Österreich schon allein wegen seiner landschaftlichen Vielfalt zu jeder Jahreszeit ein Paradies für Urlauber, die mit ihrem Hund verreisen: Es gibt Wälder, Wiesen, steile Berge, sanfte Hügel, zahllose Seen, Flüsse und Bäche, im Winter Schnee, im Sommer Badetemperaturen. Sportliche Mensch-Hund-Teams können auf wunderschönen Wegen hohe – oder auch nicht so […] Der Beitrag Österreich Urlaub mit Hund erschien zuerst auf Planet Hund.


Baden mit Hund – Tipps für wasserscheue Hunde


Ob an heimischen Seen oder Flüssen oder im Sommer beim Urlaub am Meer, meistens gehen Hunde gerne ins Wasser um sich abzukühlen oder zu spielen. Wenn es an einem schönen Tag im Sommer sehr heiß ist, ist es sogar für den Hund sehr wichtig, dass der Vierbeiner sich im kühlen Nass Abkühlung verschaffen kann, damit […] Der Beitrag Baden mit Hund – Tipps für wasserscheue Hunde erschien zuerst auf Planet Hund.


Grösse Hundehütte


Hallo, wie gross sollte eine Hundehütte für einen Labrador sein? Vertragen sich auch zwei Hunde in einer Hütte oder müssen es dann zwei Hütten sein? Unsere Hütte ist recht gross und da es jetzt ein zweithund sein soll überlegen wir. Gibt es Erfahrungen ?


Reicht 1 Deckakt?


Hallo, unsere Hündin wurde erfolgreich gedeckt. Nun wollten wir sie nach zwei Tagen nachdecken lassen, aber sie hat den Rüden weg gebissen. Ist das ein gutes Zeichen? Danke


Wie bekomme ich sie aus dem Schlafzimmer?


Hallo Leute, Wir haben eine knapp 7 Monate alte Rottweiler Dame zu Hause und nach dieser längeren Zeit, finde ich hat sie sich an ihr neues zu Hause mehr als gewöhnt. Da wir sie am Anfang nicht alleine lassen wollte, haben wir ihr eine Decke neben unser Bett gelegt, auf der sie brav schläft. Jedoch wird es unserer Meinung nach langsam Zeit, dass sie in ihrem eigentlich gedachtes und schön gerichtetes Nest im Wohntimmer schläf (darin liegt sie auch tagsüber nicht, sie bevorzugt den harten und kalten boden) . ...

Eine Auswahl unserer Partner