Petechialfieber

Der Begriff Petechialfieber beschreibt eine generalisierte Entzündung der Blutgefäße, die auf eine überschießende Reaktion des Immunsystems zurückzuführen ist. Es bilden sich überall kleine Blutungsherde, die man auch Petechien nennt. Im Vorfeld des Petechialfiebers waren die Patienten zumeist von einer Infektionskrankheit betroffen.

Ursachen

Die Ursache für die überschießende Immunantwort des Körpers ist häufig eine vorangegangene Infektion mit Bakterien. Besonders nach Streptokokkeninfektionen wie  Druse beobachtet man Petechialfieber. Aber auch im Gefolge anderer Erkrankungen wie Herpesvirusinfektionen oder ansteckender Blutarmut kann Petechialfieber auftreten. Auch die Aufnahme von Giften oder Allergien werden als Ursachen diskutiert. Alle diese Ursachen stellen einen Reiz dar, der das Immunsystem aktiviert.

Bei Petechialfieber reagiert das Immunsystem des Körpers nun übermäßig heftig auf den verursachenden Reiz. Durch diese massive Immunreaktion werden die Wände besonders der kleinen Blutgefäße entzündlich geschädigt und werden durchlässig für Bestandteile des Blutes. Zunächst kann nur die Blutflüssigkeit, das Blutplasma, durch die geschädigte Wand aus dem Blut in das Gewebe übertreten. Die Folge sind Ödeme. Im weiteren Verlauf werden die Gefäßwände weiter geschädigt und immer durchlässiger, so dass auch die kleinsten Blutzellen, die roten Blutkörperchen die Blutgefäße verlassen können. In diesem fortgeschrittenen Stadium der Erkrankung droht das Pferd zu verbluten.

Ansteckung

Petechialfieber ist nicht ansteckend.
 

Leitsymptom




weiterlesen »
Artikel von:

Aus der Hunde-Welt


Wie auch wir Menschen, können auch Hunde allergisch auf bestimmte Inhalte im Futter allergisch reagieren. Wie Allergien am besten erkennt, sie vermeidet und welche...

Aus der Katzen-Welt


Eine Infektion mit dem Felinen Leukämievirus (FeLV) führt zu einer allgemeinem Immunschwäche und zur Tumorbildung. FeLV wird häufig auch als Leukose bezeichnet.

Aus der Kleintier-Welt


Als Erreger viraler Durchfallerkrankungen sind bei jungen Kaninchen vor allem Rota- und Corona-Viren von Bedeutung.

Video Mediathek

Devider

Tier-News


Körbchen für Welpe


Hallo, In 5 Wochen zieht endlich unser Welpe ein. Meinen letzten Welpen hab ich vor 11 Jahren gehabt u damals ein Plastikkorb gekauft in der richtigen Größe für ausgewachsenen Hund. Nun möchte ich aber keinen Plastikkorb mehr haben. Weiß aber gerade nicht was am besten ist für die kleine...


Hund und Hitze: 20 Tipps für heiße Sommer und Hundstage


Für die nächsten Tage ist in Deutschland und Österreich mit einer Hitzewelle zu rechnen. Die so genannten „Hundstage“ mit 30 ° und mehr sind angesagt. Wir haben die besten Tipps für euch, um diese Hundstage entspannt mit euren Vierbeinern zu überstehen! Schwimmen: Wenn du und dein Hund gerne schwimmt, geht gemeinsam in einem See, Fluss, Teich oder […] Der Beitrag Hund und Hitze: 20 Tipps für heiße Sommer und Hundstage erschien zuerst auf Planet Hund.


Hundeeis selber machen – Die besten Rezepte


Eisdielen haben im Sommer bei diesen Temperaturen Hochsaison. Das leckere Eis schmeckt nicht nur gut, sondern erfrischt ungemein. Aber Schokoladeneis, Bananasplit, oder Spaghettieis sind viel zu süß für unsere Hunde – auch wenn diese sicher nicht abgeneigt wären, dieses Eis zu verputzen. An sich ist nichts gegen eine Kugel Vanilleeis einzuwenden, wenn der Hund mit […] Der Beitrag Hundeeis selber machen – Die besten Rezepte erschien zuerst auf Planet Hund.


Hundestrände in Italien


Bald fängt die Urlaubssaison wieder an und für viele Urlauber soll es ans Meer gehen. Italien ist dabei ein beliebtes Urlaubsziel, jedoch stellt sich jedes Jahr die Frage: Was tun mit dem Hund? Unsere Vierbeiner sollen natürlich mit in den verdienten Urlaub. Aber an welche italienischen Stränden darf auch der Hund mit ans Meer? Vielerorts sind Hunde […] Der Beitrag Hundestrände in Italien erschien zuerst auf Planet Hund.


Zuckerersatz und Hund


Liebe Hundefreunde, ich habe eine für mich sehr wichtige Frage und hoffe das Schwarmwissen, kann mir da weiterhelfen. Durch die große Liste der Themen habe ich mich noch nicht gewühlt und hoffe die Frage nicht doppelt zu stellen. Ich möchte meine Ernährung umstellen und dabei aus Krankheitsgründen, auf den gewöhnlichen Zucker verzichten. Nun weiß ich ja das Stevia und Xylith/Xylithol, für Hunde extrem giftig sind. ...


Familienhund


Hallo, wir, eine Familie mit zwei Kinder (14, 12), wollen uns vergrößern und sind auf der Suche nach einem (Familien-)hund. Wir wohnen in der Stadt in einem Reiheneckhaus mit kleinem Garten. Welche Rasse würdet ihr mir denn ans Herz legen? LG


Happy Dog


Hallo hat einer erfahrungen mit Happy Dog Futter speziell für welpen? Wir bekommen bald einen Magyar Vizsla Welpen und vom züchter bekommen wir Happy Dog Baby original mit. liebe grüße

Eine Auswahl unserer Partner