Knochenbrüche

Knochenbrüche (Frakturen) bei Kaninchen entstehen meist bei Stürzen (beispielsweise aus Kinderarmen), beim Hängenbleiben im Käfig und daraufhin folgenden Befreiungsversuchen oder bei Unfällen.

Insbesondere die langen und dünnen Knochen der Hintergliedmaße sind häufig betroffen. Auch die kleinen Zehen am Ende der Gliedmaßen brechen jedoch häufig, wenn sich zu lange Krallen im Teppich verhaken. 


Symptome

Knochenbrüche sind immer sehr schmerzhaft. Sind Gliedmaßen betroffen, werden diese geschont und hängen herab oder werden krampfhaft angezogen. Bei einer Fraktur im Beckenbereich werden häufig beide Hintergliedmaßen nachgezogen und erscheinen gelähmt.

 Bei jedem Knochenbruch gilt: Ruhe bewahren, den betroffenen Bereich entlasten und einen Tierarzt aufsuchen. Jeder Knochenbruch muss tierärztlich versorgt werden. 

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen geschlossenen und offenen Brüchen. Bei geschlossenen Brüchen liegt keine zusätzliche Verletzung der Muskulatur oder der äußeren Haut vor. Bei offenen Brüchen ragt der Knochen häufig durch eine Hautwunde nach außen. Haut und Muskulatur können erhebliche Schäden aufweisen. Bedingt durch einige tierartliche Besonderheiten beim Knochenaufbau, kommt es bei Kaninchen besonders häufig zu so genannten Splitterbrüchen. Dies bedeutet, dass der Knochen keine glatte Bruchstelle aufweist, sondern mehrere kleine, scharfe Knochenenden vorliegen. Dies führt neben hochgradigen Verletzungen im umgebenden Gewebe besonders zu Schwierigkeiten bei der Behandlung: es ist sehr schwierig, die Knochenstücke wieder optimal zusammenzusetzen.
 

Diagnose

Eine sorgfältige orthopädische Untersuchung und Röntgenaufnahmen in mehreren Ebenen sichern die Diagnose Knochenbruch und machen das Ausmaß der Verletzung sichtbar. 




weiterlesen »
Artikel von:

Aus der Hunde-Welt


Der Vierbeiner hat ein paar Pfunde zu viel? So erkennt man die Ursachen und kann es bekämpfen:

Aus der Katzen-Welt


Eine Infektion mit dem Felinen Leukämievirus (FeLV) führt zu einer allgemeinem Immunschwäche und zur Tumorbildung. FeLV wird häufig auch als Leukose bezeichnet.

Aus der Pferde-Welt


Eine Hornsäule ist eine säulenartige Verdickung an der Innenseite der Hornwand des Hufes. Sie ist also auf der Außenseite der Hufwand nicht zu erkennen. Am...

Video Mediathek

Devider

Tier-News


Ins eigene Körbchen urinieren?


Hallo, ich habe seit langen nicht geschrieben, war aber fleißig am Mitlesen. Nun bin ich etwas ratlos und brauche Hilfe. Emma ist nun 4,5 Jahre. Sie ist ein sehr sensibler Hund, teilweise ängstlich und unsicher. Aber wir haben einen Weg gefunden damit umzugehen und unser Alltag ist gut...


Gewöhnung an andere Hunde


Hallo ihr Lieben! Unser Jonny lebt sich prächtig ein und wir sind froh und dankbar, dass wir uns für ihn entschieden haben.:love_heart: An unseren Kleinhund und unseren Kater, wie auch den Pferden hat er sich sehr schnell gewöhnt. Jedoch stellten wir einige Male fest, dass größere Hunde ein...


Welpenkauf und viele viele Fragen


Hallo liebe Community, ich bin noch neu in diesem Forum und positiv überarscht über den netten Umgang miteinander - und der tollen Atmosphäre (das hab ich den letzten Tagen woanders gaanz anders gelesen). Hier bleibe ich gern :blink: Aber zunächst möchte ich gern vorstellen: Ich lebe mit...


Maulkorb- und Leinenpflicht für Listenhunde in Wien


Wien verschärft das strengste Tierhaltegesetz Österreichs und erlässt für Listenhunde eine Maulkorb- und Leinenpflicht. Die zuständige Stadträtin Ulli Sima hat am 10. Oktober das umfassende Sicherheits-Maßnahmenpaket zur Hundehaltung mit dem Wiener Polizeipräsident Gerhard Pürstl präsentiert. Mein Ziel ist es, alles zu unternehmen, um die Menschen und vor allem die Kinder in dieser Stadt vor Vorfällen mit Hunden […] Der Beitrag Maulkorb- und Leinenpflicht für Listenhunde in Wien erschien zuerst auf Planet Hund.


Tipps zum Welthundetag


Zum Welthundetag am 10. Oktober einige Tipps für Hundefreunde:  Drehe heute eine extra lange Spazierrunde mit deinem vierbeinigen Freund, das freut ihn mehr, als ein neues Spielzeug.  Nimm dir für das Spielen und Schmusen ausreichend Zeit und planen deine Aktivitäten so, dass der Hund mitkommen kann. Bei dir sein zu dürfen, ist das Wichtigste für deinen Hund.  Ein […] Der Beitrag Tipps zum Welthundetag erschien zuerst auf Planet Hund.


Beliebte Irrtümer über Hunde


Irrtümer über Hunde gibt es viele, wir haben sie für unsere LeserInnen gesammelt und klären diese auf. Das ist doch ein Welpe und Welpen unterliegen dem Welpenschutz! Mein Hund ist stur, zwar kann er dieses oder jenes, er tut es aber nicht, nur um mich zu ärgern. Mein Hund weiß genau was er gemacht hat, […] Der Beitrag Beliebte Irrtümer über Hunde erschien zuerst auf Planet Hund.


Border Collie Welpe


Hallo, ich moechte gerne einen Border Collie Welpen kaufen und habe eine Anzeige im Internet gefunden. Dies ist keine Zuechter, und ich bin mir nicht sicher, ob es nun empfehlenswert ist, gerade dort ein Welpe abzunehmen. Die Anzeige hoert sich eigentlich gut an. Stutzig wurde ich am Ende bei dem Thema Papiere. Da sie keine Hundezucht sind, hat der Hund auch keine Papiere. Ist das notwendig? Ein Imfpass waere vorhanden. Auch bin ich mir bei dem Preis unsicher. 550 Euro./ Ist das zu guenstig. Da habe ich im Internet auch einiges gelesen, dass zu guenstige Welpen eventuell eher unentdeckte Krankheiten haben koennen oder nicht die ausreichend veterinären Untersuchungen gehabt haben. ...


Goldakupunktur


Hallo! Ich hätte gerne eure Erfahrungen zum Thema Goldakupunktur. Mein Rüde wird demnächst 10. Hat schon früh eine nicht soooo tolle Hüfte und einen instabilen Rückenwirbel diagnostiziert bekommen. Er hat bisher *klopf auf holz* keine allzu großen Beschwerden für einen fast 10jährigen. Er ist ein DSH-Mix und hatte ein sehr bewegtes Leben (aktiver Rettungshund) und viele glauben nicht, dass er schon "so alt" ist. Muskeln sind noch recht gut vorhanden, mein Ziel wäre möglichst Schmerzfreiheit und das Erhalten des -Ist-Zustandes der Muskeln. ...


Bekomme bald einen Welpen! Einige Fragen! DANKE


Hiiii, hab diese Website vor kurzem entdeckt und hab nun einige Fragen an euch!Demnächst wird bei mir ein ToyPudel WELPE einziehen. Ich hab mich schon gut informiert und auch Bücher gelesen,jedoch schwirren mir noch einige unbeantwortete fragen durch den kopf. 1.Bald bekomme ich ihn ja aber es kommt mir sooo lange vor....Ideen wie mir die Zeit kürzer vorkommen könnte? ...

Eine Auswahl unserer Partner