Hornsäule

Eine Hornsäule ist eine säulenartige Verdickung an der Innenseite der Hornwand des Hufes. Sie ist also auf der Außenseite der Hufwand nicht zu erkennen. Am häufigsten tritt die Hornsäule im Bereich der vorderen Hufwand auf.

Über den Aufbau des Hufes informieren Sie sich bitte im Kapitel Huf.

Nach ihrer Ausdehnung unterscheidet man

  • Hornsäulen, die vom Tragrand ausgehen
  • Hornsäulen, die vom Kronrand ausgehen,
  • durchgehende Hornsäulen
  • Hornsäulen in der Wand, die weder bis zum Tragrand noch bis zum Kronrand reichen.
     

Ursachen

Die Ursache einer Hornsäule ist immer eine gestörte Wandhornbildung. Diese ist auf eine  Entzündung  der Huflederhaut in einem bestimmten Bereich zurückzuführen. Eine Entzündung geht immer mit einer verstärkten Durchblutung einher. Die Mehrdurchblutung der entzündeten Huflederhaut führt zu einer verstärkten Hornbildung in dem Bereich.

 

Die Ursachen für die Huflederhautentzündung können vielfältig sein:

Wenn die Entzündung der Huflederhaut abgeklungen ist, bleibt die Hornzubildung weiterhin bestehen. Gering ausgeprägte Hornsäulen haben in der Regel keine weiteren Konsequenzen und gelten als Zufallsbefund. Anders verhält es sich mit ausgeprägten Hornzubildungen: Eine umfangreiche Hornsäule kann nun ihrerseits Druck auf die Huflederhaut und das darunterliegende knöcherne Hufbein ausüben. Die Huflederhaut kann durch den Druck verletzt werden. Im Hufbein kann es unter dem Druck der Hornsäule zu Umbauvorgängen kommen. Der Knochen gibt dem Druck der Hornsäule nach und es bildet sich eine Rinne im Hufbein, die man auch Usur nennt. Ein solchermaßen vorgeschädigtes Hufbein kann schneller brechen als ein normaler Knochen, es kommt also leichter zu einer Hufbeinfraktur.
 

Leitsymptom

  • Sohlenveränderung
  • Wechselnde Lahmheit

 

  




weiterlesen »
Artikel von:

Aus der Hunde-Welt


Wie auch wir Menschen, können auch Hunde allergisch auf bestimmte Inhalte im Futter allergisch reagieren. Wie Allergien am besten erkennt, sie vermeidet und welche...

Aus der Katzen-Welt


Eine Infektion mit dem Felinen Leukämievirus (FeLV) führt zu einer allgemeinem Immunschwäche und zur Tumorbildung. FeLV wird häufig auch als Leukose bezeichnet.

Aus der Kleintier-Welt


Als Erreger viraler Durchfallerkrankungen sind bei jungen Kaninchen vor allem Rota- und Corona-Viren von Bedeutung.

Video Mediathek

Devider

Tier-News


Frage Hundefahrradanhänger


Hallo, wir möchten einen Hundefahrradanhänger (Dogtrailer) für unseren Hund kaufen. Sollte für mittelgroße Hunde geeignet sein. Nun gibt es ja mittlerweile mehrere Anbieter. Mir ist Doggyhut, Doggyride ein Begriff. Welche Marke würdet ihr empfehlen?


Hund und Hitze: 20 Tipps für heiße Sommer und Hundstage


Für die nächsten Tage ist in Deutschland und Österreich mit einer Hitzewelle zu rechnen. Die so genannten „Hundstage“ mit 30 ° und mehr sind angesagt. Wir haben die besten Tipps für euch, um diese Hundstage entspannt mit euren Vierbeinern zu überstehen! Schwimmen: Wenn du und dein Hund gerne schwimmt, geht gemeinsam in einem See, Fluss, Teich oder […] Der Beitrag Hund und Hitze: 20 Tipps für heiße Sommer und Hundstage erschien zuerst auf Planet Hund.


Hundeeis selber machen – Die besten Rezepte


Eisdielen haben im Sommer bei diesen Temperaturen Hochsaison. Das leckere Eis schmeckt nicht nur gut, sondern erfrischt ungemein. Aber Schokoladeneis, Bananasplit, oder Spaghettieis sind viel zu süß für unsere Hunde – auch wenn diese sicher nicht abgeneigt wären, dieses Eis zu verputzen. An sich ist nichts gegen eine Kugel Vanilleeis einzuwenden, wenn der Hund mit […] Der Beitrag Hundeeis selber machen – Die besten Rezepte erschien zuerst auf Planet Hund.


Hundestrände in Italien


Bald fängt die Urlaubssaison wieder an und für viele Urlauber soll es ans Meer gehen. Italien ist dabei ein beliebtes Urlaubsziel, jedoch stellt sich jedes Jahr die Frage: Was tun mit dem Hund? Unsere Vierbeiner sollen natürlich mit in den verdienten Urlaub. Aber an welche italienischen Stränden darf auch der Hund mit ans Meer? Vielerorts sind Hunde […] Der Beitrag Hundestrände in Italien erschien zuerst auf Planet Hund.


15 jähriger Shih Tzu Rüde ist extrem dünn!


Hallo an euch alle Unser 15 Jahre alter Rüde Cäsar, ein reinrassiger Shih Tzu, hat im letzten Jahr ziemlich stark abgenommen, obwohl er sehr gut frisst. Mir ist klar dass es am Alter liegt aber trotzdem darf er doch nicht so dünn sein, sodass die Hüftknochen zusehen sind. Wir haben es auch schon versucht indem wir Nudeln gekocht und Nassfuter darunter gemischt haben, aber dennoch nimmt er nicht zu. Ich habe etwas Sorge dass er aufgrund des geringen Körpergewichtes bald stirbt ...


Erfahrungen mit Futter royal canin gastro intestinal junior


Ich musste leider mehrmals zum TA weil unser Otto Labi 7 Monate an Durchfall seid der Umstellung auf platinum chicken leidet. Ich muss hinzufügen ich bin sehr traurig das Otto das Futter nicht verträgt. Zum Durchfall kam noch Spucken am Morgen dazu. Otto bekam Spritzen und mir wurde das Futter Roayl Canin ans Herz gelegt. Es soll sehr magenfreundlich sein und es gibt es nur beim TA ...


Nierenversagen, Leberzyrose


Hallo, Vor etwa 3 Tagen hat unser Gronkelchen aufgehört zu fressen und sah auch ganz schlapp und eingefallen aus. Am nächsten Morgen war es nicht besser und ich bin mit ihm zum Tierarzt. Kein Fieber, dafür aber von seinem Kampfgewicht von 2,2kg auf 1,9kg herunter. Antibiotika, etwas was den Magen beruhigt und Aufbaupaste, außerdem Ringerlösung gespritzt. Von alleine hat er außer Wasser weiterhin nichts zu sich genommen, die Paste musste zwangsweise und in kleinen Mengen eingeflößt würden. Die Nacht hat er alles wieder erbrochen, nichts von der Paste ist drin geblieben. ...

Eine Auswahl unserer Partner