Katzenwelt

Wie eigenständig sind Katzen wirklich?

Dass Katzen ihren eigenen Kopf haben und sehr selbstständig sind ist nicht neu, doch was können Katzen selbst und wo muss ich als Katzenhalter „nachhelfen“. Alles zu Hygiene, Ernährung und Haltung erfährst Du in der Welt der Samtpfoten!

Harnwegsobstruktion

Bei Katzen gibt es eine Reihe von Harnwegserkrankungen, die unter dem Begriff FLUTD (Feline Lower Urinary Tract Diseases, „ Untere Harnwegserkrankungen der Katze“) zusammengefasst werden. Harnwegsobstruktionen durch Harnsteine, Harngrieß oder Entzündungszellen sind eine häufige Ursache für diesen Symptomkomplex.

Folgende Erkrankungen gehören ebenfalls zu FLUTD:


Ursachen

Bis vor einiger Zeit wurde angenommen, dass Harnwegsobstruktionen immer durch Blasensteine oder Harngrieß ausgelöst werden. Neueren Untersuchungen zufolge sind Blasensteine jedoch nur in etwa 10% der Fälle für die Symptome von FLUTD verantwortlich. Meist kommt es durch so genannte " urethrale plugs“ zu Harnwegsobstruktionen. Diese Entzündungspropfe bilden sich aus Schleimhautresten, Zellen und kleinsten Blutgerinnseln. Auch Mineralien aus der Nahrung können eingelagert sein. Die genaue Ursache für die Entstehung dieser Entzündungspropfe ist derzeit unklar.

Als Harnsteine bezeichnet man Steine von unterschiedlicher Größe und Form. Es bildet sich zuerst so genannter Harngrieß, der wie feiner Sand aussieht. Diese Grießkörner können sich zusammenlagern und Harnsteine bilden.

Grundsätzlich handelt es sich bei der Entstehung von Harnwegsobstruktionen um ein so genanntes multifaktorielles Geschehen, an dem mehrere Auslöser beteiligt sind. Häufige Auslöser sind:

  • Fütterung mit Trockenfutter
  • Übermäßiger oder unausgewogener Gehalt von Mineralstoffen im Futter
  • Übermäßige Fütterung eines Futtermittels mit eigentlich ausgewogenem Verhältnis von Mineralstoffen
  • Folge einer Harnwegsinfektion
  • Medikamente, die den pH-Wert des Urins verändern und dadurch das Ausfällen von Mineralstoffen begünstigen
  • Übergewicht
  • Mangelnde Bewegung

Vorwiegend Kater sind von Harnwegsobstruktionen betroffen, da die Harnröhre beim männlichen Tier wesentlich enger ist. Kätzinnen bilden vermutlich ebenso viele Entzündungspropfe und Harnsteine, scheiden diese jedoch über ihre relativ weite Harnröhre unbemerkt aus.




weiterlesen »
Artikel von:

Video Mediathek

Devider

Tier-News


Körbchen für Welpe


Hallo, In 5 Wochen zieht endlich unser Welpe ein. Meinen letzten Welpen hab ich vor 11 Jahren gehabt u damals ein Plastikkorb gekauft in der richtigen Größe für ausgewachsenen Hund. Nun möchte ich aber keinen Plastikkorb mehr haben. Weiß aber gerade nicht was am besten ist für die kleine...


Hund und Hitze: 20 Tipps für heiße Sommer und Hundstage


Für die nächsten Tage ist in Deutschland und Österreich mit einer Hitzewelle zu rechnen. Die so genannten „Hundstage“ mit 30 ° und mehr sind angesagt. Wir haben die besten Tipps für euch, um diese Hundstage entspannt mit euren Vierbeinern zu überstehen! Schwimmen: Wenn du und dein Hund gerne schwimmt, geht gemeinsam in einem See, Fluss, Teich oder […] Der Beitrag Hund und Hitze: 20 Tipps für heiße Sommer und Hundstage erschien zuerst auf Planet Hund.


Hundeeis selber machen – Die besten Rezepte


Eisdielen haben im Sommer bei diesen Temperaturen Hochsaison. Das leckere Eis schmeckt nicht nur gut, sondern erfrischt ungemein. Aber Schokoladeneis, Bananasplit, oder Spaghettieis sind viel zu süß für unsere Hunde – auch wenn diese sicher nicht abgeneigt wären, dieses Eis zu verputzen. An sich ist nichts gegen eine Kugel Vanilleeis einzuwenden, wenn der Hund mit […] Der Beitrag Hundeeis selber machen – Die besten Rezepte erschien zuerst auf Planet Hund.


Hundestrände in Italien


Bald fängt die Urlaubssaison wieder an und für viele Urlauber soll es ans Meer gehen. Italien ist dabei ein beliebtes Urlaubsziel, jedoch stellt sich jedes Jahr die Frage: Was tun mit dem Hund? Unsere Vierbeiner sollen natürlich mit in den verdienten Urlaub. Aber an welche italienischen Stränden darf auch der Hund mit ans Meer? Vielerorts sind Hunde […] Der Beitrag Hundestrände in Italien erschien zuerst auf Planet Hund.


Zuckerersatz und Hund


Liebe Hundefreunde, ich habe eine für mich sehr wichtige Frage und hoffe das Schwarmwissen, kann mir da weiterhelfen. Durch die große Liste der Themen habe ich mich noch nicht gewühlt und hoffe die Frage nicht doppelt zu stellen. Ich möchte meine Ernährung umstellen und dabei aus Krankheitsgründen, auf den gewöhnlichen Zucker verzichten. Nun weiß ich ja das Stevia und Xylith/Xylithol, für Hunde extrem giftig sind. ...


Familienhund


Hallo, wir, eine Familie mit zwei Kinder (14, 12), wollen uns vergrößern und sind auf der Suche nach einem (Familien-)hund. Wir wohnen in der Stadt in einem Reiheneckhaus mit kleinem Garten. Welche Rasse würdet ihr mir denn ans Herz legen? LG


Happy Dog


Hallo hat einer erfahrungen mit Happy Dog Futter speziell für welpen? Wir bekommen bald einen Magyar Vizsla Welpen und vom züchter bekommen wir Happy Dog Baby original mit. liebe grüße

Eine Auswahl unserer Partner